Thailand 2008

RouteBangkokAyutthayaKanchanaburi Phitsanulok SukothaiGolden Triangle   Chiang MaiMae Hong Son JomtienGuestbook Tipps

 

 

24.4.2551  Fahrt nach Phitsanulok  (nein kein Schreibfehler - 2551 das ist 2008 in der thailändischen Zeitrechnung! )

Nach einem stärkenden Frühstück verließen wir unsere Dschungelhütte und wurden wieder mit dem Longtailboot bis zum Paksaeng Pier geführt. Von dort ging es wieder mit unserem Mini-Van weiter. Unterwegs machten wir nochmal an der Brücke vom Kwai einen kurzen Stopp, um noch ein paar Fotos zu schießen.

 Mit unserem netten Reiseleiter am River Kwai im Longtail Boot (eine Art motorisiertes Kanu) - Abfahrt vom Resotel

...ein Wasserfall...

 

  ..und nochmal die Brücke vom Kwai 

Im Landesinneren machten wir an einem kleinen Straßenstand halt - unser Reiseführer wollte uns ein paar Spezialitäten zeigen.... Ratten und Schlangen - absolut grausig. Die Ratten lagen gebraten auf einer Plastikkiste und warteten fein säuberlich aufgeschlichtet auf die Käufer. Die Schlangen waren gerade zum ausbluten an einer Stange aufgehängt - das reinste Gruselkabinett!

 Essen gefällig...? Wie wärs mit Ratte ..?

  Mahlzeit! 

Wir besuchten dann noch einen kleinen Markt..... da gab es unter anderem gegrillte Hamster zu kaufen (für uns Europäer ein grauenvoller Anblick - für die Thailänder wahrscheinlich normal). Und um den Schock noch zu vergrößern, einen Stand weiter lag ein geschlachteter Hund mit abgehacktem Kopf und übergedrehten Augen mit leidendem Gesichtsausdruck vor uns....  Hier war aber fotografieren verboten - obwohl es lt. Verkäuferin KEIN Hund war, sondern irgend ein anderes Wildtier, mit einem hundeähnlichen Kopf (lt. Reiseleiter sind Hundeschlachtungen in Thailand aber auch verboten - deswegen durfte ich eben kein Foto machen - es wäre aber auch kein schöner Anblick gewesen...).   

Vergoldete Bronzestatue aus der Sukhothai Periode

"Voll besetzt"

Wir fuhren weiter quer durchs Land an unzähligen Reisfeldern vorbei..... Landschaft pur.... Wir passierten ein paar Verkaufstände, die getrockneten Fisch zum Verkauf anboten. Dort machten wir Halt - unser Reiseführer war Fischliebhaber. Er ließ sich 2 Säcke voll getrockneten Fisch einpacken und entschloss sich dann, noch einen dritten Sack voll zu kaufen. Mir standen die Haare zu Berge - erstens mag nicht nicht besonders gerne Fischgeruch und diese Menge dann noch bei der sengenden Hitze den halben Tag im Auto zu transportieren - ich malte mir schon das Schlimmste aus...... Überraschenderweise war der Fisch aber absolut geruchslos - weil in der Sonne getrocknet. Danach machten wir noch einen Abstecher zu einem auf dem Weg gelegenen, neu eröffneten Aquarium. Heute ist anscheinend Fischtag :-)

Unser Mittagessen nahmen wir dann erst um 14h in der "Pearl of Siam" ein - nein es gab keinen Fisch. Wir saßen draußen im Garten im Schatten eines Baumes und mich verfehlte nur knapp eine vom Baum fallende, reife Mango - wenn der Schirm nicht gewesen wäre.

 "Landleben"

 getrockneter Fisch - ohne Geruch

  Unterwegs haben wir noch ein Aquarium besichtigt..

 Mittagessen in der "Pearl of Siam" - nein keine Ratten :-)

 Gartenanlage im Restaurant "Pearl of Siam"

Gegen Abend kamen wir in Phitsanulok im Topland Hotel an. In der Lobby gab es einen Internet Terminal und ich fragte, ob ich dort meinen Laptop an den Router anstecken könnte. Der Angestellte dort war sehr bemüht - er half mir die Schnüre und Stecker umzustecken - allerdings klappte es irgendwie trotzdem nicht. Ich hätte wahrscheinlich nur den Gateway eingeben müssen, aber leider konnte der Angestellte nicht richtig englisch, bzw. er wusste auch keinerlei Zugangsdaten.

Neben dem Hotel war gleich ein Kaufhaus, das über eine Verbindungstür direkt vom Hotel aus betreten werden konnte. Ich kaufte mir dort 2 Träger-Shirts die umgerechnet nur je 6 Euro kosteten. Danach gingen wir ins hoteleigene Restaurant. Es gab ein Buffet - das Essen dort war aber diesmal nicht besonders - mir schmeckte nur das (europäische) Kartoffelpürree und die Nudeln.

Weiter zum 25.4.2008

 

RouteBangkokAyutthayaKanchanaburi Phitsanulok SukothaiGolden Triangle   Chiang MaiMae Hong Son JomtienGuestbook Tipps